Stift Wüsten LogoLogo Stift Schötmar
Diakonie Logo
Tel. 05222 397-0 info@stiftler.de Facebookdiestiftler Login Mitarbeiter

Stationäre Pflege

Jüngere Frau reicht einer älteren Dame eine Tasse Tee

Einmal auf die Pflege fremder Menschen angewiesen zu sein, ist für den Betroffenen meist schwer zu ertragen. Umso wichtiger ist eine vertrauensvolle Basis, in der man sich geborgen fühlt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, in unserem Haus in Wüsten in der Pflege nur das Beste zu bieten, denn jeder Bewohner ist besonders. Dank unserer engagierten und kompetenten Mitarbeiter, sind wir in der Lage diesen hohen Anspruch, den wir an uns selbst richten, zu bieten.

In kleinen Wohngruppen bieten wir 122 Pflegeplätze in Einzel- und Doppelzimmern auch bei schwerster Pflegebedürftigkeit. Die persönliche Gestaltung der eigenen Zimmer wird von uns gefördert.

Ausstattung und Aktivitäten in der stationären Pflege

In allen Wohngruppen gibt es eine großzügig ausgestattete Wohnküche für gemeinsame Mahlzeiten und Aktivitäten. Alle mobilen Bewohner haben die Möglichkeit, dort im vertrauten Kreis der Mitbewohner einen Teil des Tages zu verbringen. Eine Mitarbeiterin kümmert sich um das leibliche Wohl der Bewohner und bindet sie immer wieder in kleine hauswirtschaftliche Tätigkeiten mit ein, wenn sie möchten.

Gespräche untereinander, Spiele oder ein gemeinsames Lied aus der Jugendzeit bringen Abwechslung und Spaß in den Tagesablauf.

Das gesamte Umfeld wie auch die Zimmer sind behindertengerecht und orientierungssicher beschaffen. Die Bewohner können an einer Vielzahl von Angeboten, Veranstaltungen und Ausflügen teilnehmen.

Beschütztes Wohnen

„Um offen zu sein, ich fürchte, ich bin nicht bei vollem Verstand. Mir scheint, ich sollte Euch kennen, und diesen Mann auch, doch ich bin im Zweifel; denn ich bin völlig im unklaren, was für ein Ort dies ist, und alle Kenntnis, die ich habe, erinnert sich nicht an diese Kleider; auch weiß ich nicht, wo ich letzte Nacht gewohnt habe.“

„König Lear“ (1605) von William Shakespeare

Wohnbereich mit besonderem Schutzsystem

Aktivierende Pflege, die Förderung der Kommunikation und ein aufmerksames Miteinander sind die Grundlagen einer wirkungsvollen Betreuung von verwirrten alten Menschen.

Das Stift verfügt über einen modernen Wohnbereich mit besonderem Schutzsystem. Dieses ermöglicht das Zusammenleben dementiell veränderter Menschen mit und ohne Weglauftendenzen, ohne dass der Wohnbereich für jeden Bewohner verschlossen ist.

Dank einer besonderen baulichen Gestaltung können sich die Bewohner hier bei einem Rundgang um ein Atrium innerhalb des Wohnbereiches frei bewegen. Vom „Beschützten Wohnen“ führt ein direkter Zugang in einen Garten, der ebenfalls mit einem Rundgang ausgestattet wurde. Bei der pflanzlichen Gestaltung werden die Bewohner mit beteiligt.

Die Bewohner des „Beschützten Wohnens“ können genauso wie die anderen Bewohner an einer Vielzahl von Angeboten und Veranstaltungen teilnehmen. Ausflüge werden ebenfalls gern gemacht.

Bei Fragen rund um die Preise und Finanzierungsmöglichkeiten einer vollstationären Pflege bzw. Kurzzeit- und Verhinderungspflege beraten wir Sie gern auch persönlich.

Mehr Infos Nach oben